AMINOSÄUREN



Aminosäuren (Aminos genannt) sind Proteine (Eiweiße).

Diese Proteine setzen sich aus Aminosäureketten zusammen.  

Sie sind das Baumaterial (Flickzeug) für die Zunahme an Muskelmasse (Muskelaufbau,-regeneration) und auch wichtig für den Erhalt der Muskulatur. 

 

Wenn man Proteine (Eiweiße) in kleinere Stücke zerlegt, so nennt man diese kleinen Stücke "Peptide".

 

Der Mensch benötigt 22 Aminosäuren, diese sind sehr wichtig.

 

Unter den Aminosäuren gibt es welche, die dem Körper unbedingt zugeführt werden müssen, weil sie vom Organismus nicht selbst hergestellt werden können.

Diese werden "essentielle Aminosäuren" genannt. Außerdem gibt es Aminosäuren, die der Körper selbst herstellt. Diese aber bei regelmäßigem Sport, auch von außen zugeführt werden müssen, weil der Körper mit der Produktion nicht mehr nachkommt. Diese werden dann als "semiessentielle Aminosäuren" bezeichnet.

 

 

Die "nicht-essentiellen" Aminosäuren produziert der Körper alle selbst.

 

Nicht-essentielle Aminosäuren

 

L-Prolin, L-Serin, L-Ornithin, L-Glycin, L-Alanin, L-Asparagin, L-Aspartat, L-Glutamat,

L-Glutamin, L-Glycin

 

Semi-essentielle Aminosäuren:


L-Tyrosin, L-Cystein, L-Arginin, L-Histidin


Essentielle Aminosäuren:


L-Phenylalanin, L-Tryptophan, L-Threonin, L-Lysin, L-Valin, L-Methionin, L-Leucin,

L-Isoleucin 

  



Es freut mich sehr dir meine Motivation zu übertragen. In dieser Zeit wirst Du viel über das Training und vor allem über dich und deinen Körper lernen, da alles direkt auf dich zugeschnitten wird und ich mich voll und ganz auf Dich konzentrieren und einstellen werde.

 

Denn es ist deine Gesundheit und dein Wohlbefinden, welches nicht erkauft werden kann.

 

!!! AUF GEHT´S ZUR ERSTEN TRAININGSEINHEIT BUELLESSPORT !!!

 


 Copyright 2014 - 2018 Buellessport effektives Ganzkörpertraining OUTDOOR & INDOOR - All Rights Reserved